Der Ausflug in den Hagener Wald

Am 19.Oktober hat die Klasse 4a einen Ausflug in den Hagener Wald gemacht. Wir haben ein Blatt bekommen. Da mussten wir Sachen finden. Wie zum Beispiel Kastanien, Eicheln, Schneckenhäuser usw. Danach sind wir zu den Mufflons gegangen. Aber wir waren ein bisschen zu laut, deswegen sind die Mufflons weggelaufen. Etwas später sind wir zu den Wildschweinen gegangen. Wir wollten denen was zu Essen geben, aber wir duften denen nichts geben, weil sie nicht krank werden sollen. Danach sind wir zurückgegangen. Wir haben die Karl-Ewald-Quelle gesehen. Wir haben dann wieder die Herbst- Schatzsuche gemacht. Nachher haben wir das, was wir gesammelt hatten, verglichen. Das Team, das am meisten Sachen gefunden hat, hat Hausaufgabengutscheine bekommen. Außerdem sind wir auf den Spielplatz gegangen. Der Waldspaziergang war echt schön.

VON DENNIS

 

 

Der Waldspaziergang

Als die Klasse 4a im Wald war, mussten wir ganz lange laufen. Später hat unserer Lehrerin uns eine Karte und einen Sack gegeben (einen kleinen) und wir sollten zu viert eine Gruppe machen. Wir sollten Sachen im Wald finden. Unser Team war total lustig. Wir sollten 3 Kastaniensammeln und eine Freundin von mir hatte eine in ihrer Tasche. Sie rief: „Ich hab eine!“ Ganz später sind wir endlich in Richtung Wildschweine gegangen. Ein Mädchen hat mit denen geredet und sie haben geantwortet. Also die Schweine. Und dann sind wir auf den Spielplatz gegangen. Der Ausflug war richtig schön!

VON JANA

 

 

Unser Waldausflug

Wir waren im Wald und mussten einen ganz langen Berg hinaufgehen. Als wir oben waren, mussten wir noch ein Stück laufen. Dann durften wir etwas essen. Und dann mussten wir Dinge suchen. Zum Beispiel Kastanien oder Nüsse und einen Tannenzapfen und auch Hagebutten. Und wir mussten auch ein grünes, ein gelbes und ein rotes Blatt suchen. Dann waren wir bei den Mufflons. Aber da waren wir zu laut und die Mufflons haben sich versteckt. Wir haben auch in eine Futterbox geguckt. Als wir etwas weitergegangen sind, sind wir bei den Wildschweinen angekommen. Und wir haben die uns ein bisschen angeguckt und haben am Bach rumgealbert. Dann sind wir fast ins Wasser gefallen und das war lustig. Als wir zurückgegangen sind, haben wir die Karl- Ewald-Quelle gesehen. Danach mussten wir uns auf eine Bank setzen. Die Erwachsenen mussten einen Sieger auswählen. Dann durften wir noch ein bisschen auf dem Spielplatz spielen, bevor wir zur Schule gegangen sind.

VON LAURA